TOP Ö 7: Einwohnerfragestunde

Herr Luthe fragt nach dem derzeitigen Sachstand zu den Ermittlungen im Rathaus. Ortsbürgermeister Feuckert teilt mit, dass die Ermittlungsbehörden aufgrund des laufenden Verfahrens z.Zt. keine Ergebnisse an die Öffent-lichkeit mitteilen.

 

Herr Jordan teilt mit, dass er auf seine Anfrage zur Nitratbelastung in der Gemarkung Wedringen eine Antwort erhalten hat, diese jedoch nicht versteht. Herr Schermer von der Stadtverwaltung als zuständiger Sachbearbeiter erläutert Herrn Jordan noch einmal das Antwortschreiben.

 

Frau Arnstedt fragt an, was sich in den Anfragen zur Problematik Gullydeckel und Absenkungen im Kreuzungsbereich B71/Dorfstraße getan hat. Gibt es bereits Antworten seitens der zuständigen Straßenmeisterei Ebendorf oder der Landesstraßenbaubehörde, Regionalbereich Mitte?

 

Auch fragt Frau Arnstedt an, ob sich und wenn ja, wie sich die Anbindung des Ortes an den öffentlichen Nahverkehr nach der Fertigstellung der Ortsumgehung Wedringen verändert. Insbesondere geht hier die Frage-stellung an die BördeBus GmbH in Vahldorf und an die PVGS in Salzwedel.