Betreff
Beschluss zur Einleitung einer 5. vereinfachten Änderung des Bebauungsplanes Wohngebiet "Am Klingteich", Haldensleben, mit städtebaulichem Vertrag
Vorlage
225-(VI.)/2016
Art
Beschlussvorlage SR

Gesetzliche Grundlagen:

 

§§ 2, 11 und 13 Baugesetzbuch (BauGB)

Anlagen:

 

Anlage 1: Lageplan

Anlage 2: Änderungsbereich

Begründung:

 

Der Erschließungsträger hat im Jahr 1996 mit der Erschließung des Wohngebietes „Am Klingteich“ begonnen und über den Bebauungsplan Wohngebiet „Am Klingteich“ (rechtskräftig seit 22.09.1996) Baurecht für die Errichtung von Eigenheimen geschaffen.

 

Für den Bauabschnitt III (Teil 1) setzt der Bebauungsplan ein Allgemeines Wohngebiet fest. In einem Teilabschnitt (siehe Anlagen) sind als Bauweise nur Doppelhäuser zulässig.

Die Errichtung von Einfamilienhäusern ist derzeit aufgrund dieser Festsetzung des Bebauungsplanes nicht zulässig. Da die Nachfrage zur Errichtung von Doppelhäusern tendenziell nachlässt, beabsichtigt der Vorhabenträger in diesem Teilabschnitt des Bauabschnittes III die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung von Einfamilienhäusern zu schaffen.

 

Dies erfordert eine Änderung der Festsetzungen des rechtskräftigen Bebauungsplanes. Da die Grundzüge der Planung durch das Vorhaben nicht berührt werden, erfolgt die Änderung des Bebauungsplanes im Zuge eines 5. vereinfachten Änderungsverfahrens nach § 13 Baugesetzbuch (BauGB).

Finanzielle Auswirkungen:

Aufwendg./Auszahlg.:  0,00 EUR

HH-Jahr       , KTR:        , KST:     ,I.-Nr.:      , SK/FK       /     

Die Mittel stehen planmäßig zur Verfügung:                 ja     nein   

Deckungsquelle:       

(Mehr-)Erträge/Einzahlg.:        EUR

HH-Jahr       , KTR:        , KST:     ,I.-Nr.:      , SK/FK       /